Kurskonditionen

Anmeldung

- in den Wochenkursen ohne zeitliche Begrenzung

- für das Samstagsmalen: Einzelanmeldung möglich

 

Sie müssen nichts mitbringen, alles ist im Malraum vorhanden: Malkittel, Papiere, Pinsel, Farben, Mappen und Aufbewahrungsfächer für die Bilder.

 

Der Kursbetrag

1 Std. malen = 12,-

1,5 Std. malen = 17,-

abgerechnet werden nur die teilgenommenen Stunden.

 

Bezahlung

wahlweise

a) vierteljährlich per Rechnung (per Mail)

b) halbjährlich per Rechnung (vor den Sommerferien oder vor den Winterferien) (per Mail)

c) Bar, direkt nach jeder Malstunde.

 

Im Kursbetrag erhalten sind

  • die Teilnahmegebühr, sämtliches genutztes und verbrauchtes Material, Leih-Malkittel,  persönliche Mappe und Lagerung der Bilder, Versicherung.
  • die Teilnahme der Eltern/Interessenten an einem Informationsgespräch.
  • ein Gespräch mit den Eltern/Interessenten mit Bilderdurchsicht (Bei Eltern nur, wenn das Kind sein Einverständniss gibt)

Eine versäumte Stunde sollte per SMS rechtzeitig abgesagt werden. Die Stunde kann beim Samstagsmalen oder in einer anderen Malgruppe während des laufenden Kalenderjahres vor- oder nachgeholt werden.

 

Die Bilder werden im geschützten Raum gemalt und bleiben auch im Malraum-Rodgau. Jeder Malende erhält ein eigenes Fach mit Namen, in dem seine Bilder aufbewahrt werden. Die Mappe kann jederzeit von den Malenden eingesehen werden.

Eltern dürfen einmal jährlich die Mappe ihres Kindes ansehen, wenn die Kinder es erlauben (Durchsicht ohne das Kind). Meist entsteht ein bereicherndes Gespräch zwischen mir und den Eltern. Nutzen Sie die Gelegenheit.

 

Ferien: In den hessischen Schulferien ist der malraum-rodgau geschlossen, es finden keine Kurse statt

 

 

Kostenübernahme:

Der Kreis Offenbach übernimmt seit 2011 für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene die Übernahme von Kosten für die soziale und kulturelle Teilhabe. Dies betrifft Familien mit Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II), Zwölften Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII) oder Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG), Wohngeld oder Kinderzuschlag erhalten.

 

Der Malraum-Rodgau bietet Familien an, dass ihr Kind einen Malkurs besuchen kann, sofern ProArbeit-Kreis Offenbach die Kostenübernahme genehmigt.

 

Hat sich Ihr Kind entschieden, im Malraum-Rodgau zu malen? Dann stellen Sie einen Antrag. Dazu nehmen Sie aus dem Scheckheft „Komm – Mach mit“ einfach das Formular MACH MIT : : Sport, Musik & Freizeiten : : und füllen die Vorderseite des Antrags aus und bringen ihn zu uns in den Malraum-Rodgau. Die Rückseite des Antrags füllen wir als Anbieter aus. Das fertige Formular reichen Sie bei der Pro Arbeit ein.

Ihre Sachbearbeiterin oder Ihr Sachbearbeiter wird den Antrag prüfen und bei einer Bewilligung die Gebühr direkt auf unser Konto überweisen.