Womit kann ich dienen? Vorgespräche, Termine, Organisatorisches

Raum, um sein zu können, wie man ist.

Schön, dass Sie bei meinen regelmäßigen Malgruppen nachschauen.

Kennen Sie das: Der Grund, warum das Malen zu Hause alleine nicht gelingt, ist oftmals das Fehlen der Gemeinschaft, der Aufwand der Vor-und Nachbereitung, sowie die mangelnde Ruhe. 

Deshalb: werden Sie oder Ihr Kind Teil unserer Malgemeinschaft, erleben Sie die Geborgenheit in einer netten Gruppe von Gleichgesinnten die sich regelmäßig trifft, um in konkurrenzloser Atmosphäre zu malen. Erleben Sie, wie schön es ist, nichts vorbereiten und mitbringen zu müssen. Wenn Sie kommen, ist schon für alles gesorgt und Sie oder Ihr Kind können gleich ganz ungestört mit dem Malen beginnen. Kommen Sie zu einem Informationsgespräch zu mir. Ich hoffe, ich kann Sie begeistern, da auch ich selbst von dem Malen und dem Konzept so begeistert bin.

Der Malraum ist behindertengerecht. Er ist mit Rollator oder Rollstuhl ebenerdig und ohne Stufen gut zu erreichen.

Unser Angebot: Regelmäßige Malgruppen

Aktuell biete ich, für Jung und Alt verschiedene altersgemischte Malgruppen (ab 6-90 Jahre) im malraum-rodgau an.

Klicken Sie auf die orangenen Felder und Sie kommen zu den Terminen.

Uhrzeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
 
Vormittag

8-9 Uhr
Reserviert für Vorschulprojekt

Waldkindergarten

 

8-9 Uhr

Reserviert für Vorschulprojekt Kita

     
 

10-11:30 Uhr
Malgruppe

wöchentlich

 

9-10 Uhr

Reserviert für Vorschulprojekt Kita

   

11-12:30 Uhr

Malgruppe

1x monatlich

 
  
Nachmittag

14:00-14.45

AG Schule am Bürgerhaus

Grundschule

startet 25.10.21

 13:45-15:00

AG HBS Gesamtschule

entfällt aktuell

14:00-14.45

AG Schule am Bürgerhaus

Grundschule

startet 27.10.21

   

 

 

15:00-15.45

AG Schule am Bürgerhaus

Grundschule

startet 25.10.21

15:00-15:45

AG Gartenstadt-

schule

startet 28.9.21

 

 

15:00-15.45

AG Schule am Bürgerhaus

Grundschule

startet 27.10.21

   

Reserviert für Kindergeburtstage

Uhrzeit variabel, auch vormittags

 
Abend  

20-21:30 Uhr
Malgruppe

14-tägig

       
aktive Kita-/Schulkurse Nur für Kinder der Einrichtungen. Anmeldung über die Einrichtung

 aktive Malgruppen für alle

Für Kinder, Jugendliche, Erwachsene. Anmeldung über den Malraum

temporär stattfindende Gruppen

Nur für Kinder der Einrichtungen. Anmeldung über die Einrichtung

Allgemeine Kursinfo für alle Kurse

Wie erhalte ich Informationen über das malen?

Damit Sie mein Malkonzept gut verstehen, bevor Sie sich oder Ihr Kind anmelden, empfange ich Sie gerne zu einem kostenlosen Vorgespräch. Damit ich mir für Sie Zeit nehmen kann, melden Sie sich bitte vorher telefonisch oder per Mail an.

Muss ich mich für eine bestimmte Maldauer festlegen?

Bei Ihrer Anmeldung legen Sie sich nicht für einen bestimmten Zeitraum fest. Sie fangen einfach mal an.

Unsere Empfehlung: Soll sich das Malraum-Konzept in all seiner Vielfalt entfalten, ist die Teilnahme in einer Malgruppe über mehrere Monate sinnvoll, denn das Ankommen im Malprozess braucht Zeit. Es ist nicht auf kurzfristige Malerlebnisse ausgelegt, sondern bedarf einer regelmäßigen, beständigen Übungspraxis. Es geschieht oft erst nach einigen Wochen, dass der Malende sich von Glaubenssätzen, alten Denkweisen, Bewertungen, Selbstkritik usw. befreit. Das Entdecken der eigenen Bildsprache und das Vertrauen sich selbst gegenüber ist ein langsames Geschehen. Das Konzept ist so konzipiert, dass innerhalb dieses Jahres verschiedene Entwicklungsschritte stattfinden, die alle durchlebt und erfahren werden müssen um sich sowohl kreativ, als auch persönlich weiter zu entwickeln. Die eigene Malweise beginnt sich dann aber mehr und mehr zu entfalten. Wer das erfahren und erlebt hat, will gar nicht mehr aufhören.

Brauche ich bestimmte Vorkenntnisse oder Talent?

Fehlanzeige: du musst nichts wissen, können, leisten. Nur Lust haben, neugierig sein und genießen.

Wie muss ich mir die Malstunde vorstellen?

Die Kurse sind sehr klar strukturiert, das gibt Halt und Sicherheit. Auch der einfache, übersichtliche Raum gibt Orientierung. Sich wohlfühlen und fallenlassen ist sehr wichtig, um die Öffnung für den Malprozess anzuregen. Die Malenden, ob groß oder klein, erfahren am Anfang von der Gruppenleitung -und auch immer wieder während der Malstunden, die gemeinsamen Regeln, Rituale und die richtige Handhabung des Materials. Alle Malenden werden während der Malstunden von der Leitung achtsam begleitet und 'bedient'. Ziel ist es, dass die Malenden das Malen als entspannendes Erlebnis wahrnehmen, wissend, dass für alles gesorgt wird. Von Woche zu Woche wird den Malenden dies zur Routine. Frei von Leistungsdruck erleben Sie was es heißt 'im Malfluss' zu bleiben, eigene Gedanken malerisch zu realisieren, in der Gruppe aufgehoben zu sein. Das Ergebnis überrascht oft, es soll aber gar nicht so sehr im Fokus stehen. Der Weg ist das Ziel.

Was bewirkt das Malen?

Die Kurse erweitern die eigenen kreativen Fertigkeiten, sie wecken die Begeisterung, bieten Sinnhaftigkeit und leisten einen wichtigen Beitrag zu einer umfassenden Persönlichkeitsentwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Was muss ich mitbringen?

Sie müssen nichts mitbringen, alles ist im Malraum vorhanden: Malkittel, Papiere, Pinsel, Farben, Mappen und Aufbewahrungsfächer für die Bilder.

Vertraulichkeit

Diskretion und Zuverlässigkeit sind für mich selbstverständlich. In diesem Ort kann jeder sich angenommen und sicher fühlen.

Alles was im Malraum gesagt oder gemalt wird, wird streng vertraulich behandelt. Auch die Bilder bleiben im Malraum sicher aufbewahrt. Das malende Kind entscheidet, ob die Eltern die Bilder 1x im Jahr anschauen dürfen.